30.03.2017

Grußwort von Dorothee Bär

Bundesverkehrsministerium setzt auf Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologie

<article>

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich Willkommen zur 4. Energiemesse element-e 2017. Bei der vierten Wiederholung einer Veranstaltung kann man ja bereits von einer Tradition sprechen, insbesondere im schnelllebigen Feld moderner Technologien. Auf diese Weise verbinden sich in Hirschaid heuer wieder in bester fränkischer Art Tradition und Moderne. Dies gilt umso mehr, als dass es dieses Mal bei der element-e auch um Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologie geht. Wir im Bundesverkehrsministerium setzen uns für diese Technologie aus voller Überzeugung ein. Über das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie schaffen wir die technischen Voraussetzungen dafür, in den kommenden Jahren innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Die Bundesregierung hat hierfür insgesamt 700 Mio. Euro zur Verfügung gestellt, den gleichen Betrag hat die Industrie investiert. Dank dieser gemeinsamen Anstrengung hat die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in mobilen, aber auch in stationären Anwendungen weitgehend ihre Alltagstauglichkeit und technologische Marktfähigkeit erreicht. Der Verkehrsbereich spielte dabei bislang die größte Rolle, ein spektakuläres Beispiel stellt das Modell eines viersitzigen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Flugzeugs dar, das Sie auf dieser Veranstaltung bewundern können. Für mich als Direktabgeordnete des ländlichsten Wahlkreises in Westdeutschland spielen bei der Brennstoffzellentechnologie die Potentiale für den ländlichen Raum eine ganz besondere Rolle. Die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger schafft für erneuerbare Energien ganz neue Potentiale, von Power-to-Gas über die bequeme dezentrale Energiespeicherung bis hin zu schnell betankbaren und leistungsstarken Elektrofahrzeugen. Deshalb zeigt sich mit der Integration des 1. Bayerischen Wasserstoff-Forums in die element-e die hervorragende Verbindung von elektrischer Zukunft gerade im Verkehr, und Wasserstofftechnologie als Turbo für die Elektrifizierung aller Sektoren. Zu Ihrer Teilnahme an dieser zukunftsweisenden Veranstaltung möchte ich Ihnen herzlich gratulieren und wünsche Ihnen eine erfolgreiche Tagung sowie viele neue Erkenntnisse.

Ihre Dorothee Bär

 

</article>

Buchungsformular

Buchungsformular

Buchungsformular
Gewünschte Ausstattung